Willi Soumagne Bäckerei und Konditorei GmbH

Willi Soumagne

Bäckerei & Konditorei

Historie


1926 wurde unser Familienbetrieb vom Großvater Willi Soumagne – einem von drei Sprößlingen einer Grimlinghausener Bäckerfamilie – an der heutigen Stätte auf der Bahnstraße in Neuss-Norf gegründet.

Willi Soumagne sr.

Ludwig Soumagne

30 Jahre später übernahm sein Sohn Ludwig Soumagne das Zepter. Dieser erlangte in der Folgezeit große Berühmtheit als Heimatdichter und Verfasser zahlreicher Litaneien in niederrheinischer Mundart.


Hierfür wurde er u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz (1985), dem Verdienstorden des Landes NRW (1988) sowie schließlich mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (1995) ausgezeichnet.

Auch eine Straße, der Ludwig-Soumagne-Weg, in Neuss-Norf, bekundet die große Bedeutung, die seine Werke in und über die Grenzen der Region hinaus entfaltet haben.

Ludwig Soumagne

Willi Soumagne jr.

1992 übergab Ludwig die Geschäfte in die Hände seines Sohnes Willi Soumagne. Mit der Übernahme erfolgte eine umfangreiche Erweiterung und Modernisierung der Produktion.


Im Jahr 2016 feierte die Bäckerei Soumagne ihr 90-jähriges Bestehen, ihr Chef konnte dann im Jahr 2017 auf sein 25-jähriges Jubiläum zurückblicken. Seit 1926 legen wir großen Wert auf das klassische Bäckerhandwerk im traditionellen Familienbetrieb.

Gruss aus Norf